Diese Seite wird von verschiedenen Webseiten angesprungen!  Benutzen Sie zur Rückkehr auf die vorherige Seite den Rückwärtspfeil im Browser. Oder wählen Sie:

Detailbeschreibung Exkursion

​​inntaler unterwelten :: Audorfer Höhlenweg

Ein wirklich ungewöhnlicher Weg mit vielen spannenden Erlebnissen, Geschichten, Bildern, Informationen und Erfahrungen ...
Die erste Station ist das Museum im Burgtor, am interaktiven Bildschirm stimmen wir uns auf das Thema "Mensch & Höhle" statt. Dann wird der gut halbstündige Aufstieg zum Grafenloch, der mittelalterlichen Höhlenburg in der Luegsteinwand in Angriff genommen wird. Im Rossstall lässt sich gut etwas herumkraxeln. Zurück im Tal bildet den Höhepunkt das einzigartige Höhlenhaus Weber an der Wand - natürlich mit Besichtigung der ansonsten verschlossenen inneren Räume. Ein Spaziergang zur Ponorhöhle unter dem Schlossberg bildet den Abschluss - die Mutigen klettern auch hinein. Wer dann noch Lust hat, kann bei einem abschließenden gemeinsamen Essen über geheimnisvolle, Unterwelten fachsimpeln ...

Diese Tour wird regelmäßig von der Tourist-Info Oberaudorf im Rahmen des Gästeprogrammes angeboten.
Dauer knapp 4 Stunden - ohne Abendessen. Treffpunkt ist um 16.00 an der Infotafel (neben Maibaum) vor der Tourist-Info. Wanderausrüstung (feste Schuhe) sind nötig, eine Taschenlampe schadet nicht. Ansonsten ist der Weg für jedermann geeignet.

 

Foto unten: Grafenloch, Ziel der Audorfer Höhlenwanderung

Grafenloch.JPG